Überblick HPS/Linux

Linux Image:

  • Basis: DE1-SoC-UP-Linux Image von Altrea
  • Anpassung an das QSYS Projekt
  • Auf das HPS abgestimmter Bootloader und ein Preloader
  • RBF-File von Quartus
  • Init-Datei des Image editieren um das FPGA beim Start zu konfigurieren

Der Weg der Daten:

  1. FIFO aus RAM (FPGA Seite), wird von FPGA befüllt
  2. Memory Mapped QSYS Komponente regelt Zugriff
  3. Auslesen der USB-Daten über die “HPS to FPGA Bridge
  4. Mappen der FIFO Adressen (Daten und Status, jeweils 32 Bit Adresse) in virtuellen Adressraum von Linux
  5. Mittels Pointer Arithmetik auf Daten zugreifen
  6. Speichern eines USB-Pakets in Array
  7. Übergabe des Arrays und Länge an PCAP-Modul
  8. Erstellung einer “.pcap”-Datei
  9. Öffnen der Datei mittels Wireshark
  Überblick FPGA
  Überblick USB-Spezifikation